Externe Filtration - Filteraustausch

Beginnen Sie mit dem Ablassen von Flüssigkeit aus den Filtern

AKTIVKOHLE

ERSTES GEHÄUSE - AKTIVKOHLEBEUTELN
  1. Öffnen Sie den Filter mit dem Schlüssel, ziehen Sie die Rolle an der Seite und heben Sie den Hebel an.
  2. Entfernen Sie die Feder mit der Druckplatte.
  3. Ziehen Sie die gebrauchte Beuteln mit Aktivkohle (ACTIVE CARBON) heraus.
  4. Setzen Sie die 2 neue Aktivkohle (ACTIVE CARBON) Beuteln in das Gehäuse ein.
  5. Setzen Sie die Feder mit der Druckplatte wieder in das Gehäuse ein.
  6. Ersetzen Sie die Dichtung (O-ring) durch eine NEUE.
  7. Wenn nötig, wischen Sie den Dichtungssitz vor dem Einsetzen ab.
  8. Überprüfen Sie das Abflussloch. Es muss über der Druckplatte bleiben.
  9. Schließen Sie den Filterdeckel.
  10. STELLEN SIE SICHER, DASS DER FILTERDECKEL RICHTIG GESCHLOSSEN IST!

IONEX

ZWEITES GEHÄUSE - IONEX BEUTELN
  1. Öffnen Sie den Filter mit dem Schlüssel, ziehen Sie die Rolle an der Seite und heben Sie den Hebel an.
  2. Entfernen Sie die Feder mit der Druckplatte.
  3. Entfernen Sie den mechanischen Filter.
  4. Ziehen Sie die 2 gebrauchte Beuteln mit IONEX heraus.
  5. Setzen Sie die 2 neue IONEX Beuteln in das Gehäuse ein.
  6. Nehmen Sie einen neuen 1μm Filtereinsatz in das Gehäuse.
  7. Ersetzen Sie die Dichtung (O-ring) durch eine NEUE.
  8. Wenn nötig, wischen Sie den Dichtungssitz vor dem Einsetzen ab.
  9. Setzen Sie die Feder mit der Druckplatte wieder in das Gehäuse ein.
  10. Überprüfen Sie das Abflussloch. Es muss über der Druckplatte bleiben.
  11. Schließen Sie den Filterdeckel.
  12. STELLEN SIE SICHER, DASS DER FILTERDECKEL RICHTIG GESCHLOSSEN IST!
DRITTES GEHÄUSE - IONEX BEUTELN
  1. Öffnen Sie den Filter mit dem Schlüssel, ziehen Sie die Rolle an der Seite und heben Sie den Hebel an.
  2. Entfernen Sie die Feder mit der Druckplatte.
  3. Entfernen Sie den mechanischen Filter.
  4. Ziehen Sie die 2 gebrauchte Beuteln mit IONEX heraus.
  5. Setzen Sie die 2 neue IONEX Beuteln in das Gehäuse ein.
  6. Nehmen Sie einen neuen 1μm Filtereinsatz in das Gehäuse.
  7. Ersetzen Sie die Dichtung (O-ring) durch eine NEUE.
  8. Wenn nötig, wischen Sie den Dichtungssitz vor dem Einsetzen ab.
  9. Setzen Sie die Feder mit der Druckplatte wieder in das Gehäuse ein.
  10. Überprüfen Sie das Abflussloch. Es muss über der Druckplatte bleiben.
  11. Schließen Sie den Filterdeckel.
  12. STELLEN SIE SICHER, DASS DER FILTERDECKEL RICHTIG GESCHLOSSEN IST!

Danke für zuschauen! Jetzt können Sie mit optimalen Parametern reinigen


in Kontakt kommen